Hermann Groß-Thebing - Gefallene des Ersten Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hermann Groß-Thebing

Gefallene I. WK > F - Ha
Name:Groß-Thebing
Vorname(n):Hermann Aloys
geboren am:25.09.1884
in:Raesfeld
gestorben:13.10.1914
in:Broboniky (Polen)
Gedenkstätte:Friedhof Raesfeld
Dienstgrad:Unteroffizier
Familie:ledig
Hermann Groß-Thebing
 
Hermannn Groß-Thebing war geb. 1884 in Raesfeld, ledig, diente aktiv von 1906 bis 1908 beim Infanterie-Regiment Nr. 59 in Köln und rückte am 03. August 1914 mit dem Landwehr-Infanterie-Regiment Nr. 9 als Unteroffizier an die Ostfront und fiel schon am 13.10.1914 bei Brobrowniki vor Warschau.

 
An Feldpost ist nur noch ein Kartengruß vom 02.09.1914 aus Soldau erhalten geblieben:
Liebe Mutter!
Endlich, nach mehreren Tagen komme ich dazu, Dir ein paar Worte zu schreiben. Wir sind jetzt einige Tage hier in Soldan, nahe der Grenze. In den letzten Tagen haben wir mehrere Gefechte gehabt. Hier kann man sehen, was deutsche Tapferkeit ist. Die Orte an der Grenze sind von unserer Artillerie in Brand geschossen worden, so dass die Feinde nichts Eiligeres zu tun hatten, als das Weite zu suchen. Sie wurden dann von uns verfolgt. Wo ist Freund B. hingekommen? Wie geht es Euch noch daheim? Hoffentlich recht gut. Schreibt mir bald.
Die herzlichsten Grüße, besonders Dir, liebe Mutter, sendet Euer Hermann

Hermann Groß-Thebing
Copyright 2016 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü