Ignaz Stenert - Gefallene des Ersten Weltkriegs aus Raesfeld

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ignaz Stenert

Gefallene I. WK > S - St
Name:Stenert
Vorname(n):Ignaz
geboren am:21.11.1889
in:Raesfeld
vermisst:1916
in:Frankreich
Dienstgrad:
Beruf:

Eltern:Josef Stenert
und Franziska
geb. Krabbe
Familie:verheiratet mit Anna Hoffmann (1887 - 1938),
drei Töchter
Der Name von Ignaz Stenert fehlt sowohl in der Handschrift von Martin Drescher wie auch auf den Tafeln des Ehrenmals auf dem Friedhof.

Eine Tochter soll vor vierzig Jahren geäußert haben, dass er seit dem Jahre 1916 an der Somme vermisst werde.

In den Verlustlisten des Ersten Weltkriegs (Preußen 665, Ausgabe 1219 vom 21.10.1916, Seite 15703) wird er mit dem Namen Ignatz Steuert aus Raesfeld als vermisst gemeldet.

Er gehörte danach zum Infanterie-Regiment 149 (7. Infanterie-Brigade / 4. Infanterie-Division / II. Armeekorps / 1. Armee). Die 7. Infanterie-Brigade wechselte am 23.09.1916 zur 222. Infanterie-Division, die nach dem Gefechtskalender 1916 an der Westfront eingesetzt war:

Copyright 2016 - 2017 Heimatverein Raesfeld e. V.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü